Ercoles-Blog - Ercoles Homepage

Ercoles-Welten
Direkt zum Seiteninhalt

Europa-Premiere der neunen ZERO SR/S auf Motorräder Dortmund 2020

Ercoles Homepage
Veröffentlicht von hwk in hwk-press.en-a.de · 10 März 2020
Tags: elektronischeFortbewegung
Ganz zu Beginn der Pressekonferenz im Obergeschoß des neu gestalteten Eingangsbereichs NORD mußte Hans-Jürgen Weigt, Pressesprecher der Messe, nach Begrüßung den anwesenden Journalisten mitteilen, dass drei Tage vor Start der Messe 17 große Aussteller telefonisch ihr Kommen abgesagt hätten. Auf Fragen der Anwesenden nach näheren Information zu den Absagen konnte der Pressesprecher nicht antworten.

Nun wurde das zu Beginn noch verhüllte Motorrad ganz offiziell als „ Europapremiere“ der ZERO SR/S vorgestellt. Das Elektromotorrad mit Vollverkleidung wurde von Ralf Czaplinski, ZERO Europa-Bevollmächtigter, als elektrischer Sporttourer, der Kraftentfaltung, Kontrolle und Konnektivität zu einem einzigartigen Fahrerlebnis verbindet, beworben. Motor und Batterie sorgen für 190 Nm Drehmoment, 110 PS und eine Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h. Die von Czaplinski genannte theoretische Reichweite von bis zu 180 km bei moderater Fahrweise verringert sich beträchtlich auf knapp die Hälfte bei allzu forscher Betätigung des Gasgriffes. Dass man mit dieser Maschine nicht zusammen mit den Kumpels eine Tagestour von 200 km unternehmen kann, wurde vom ZERO Mann bestätigt.        

Die Frage eines Journalisten, ob ZERO das Sicherheitsproblem des offensichtlich zu leisen Fahrgeräusches mit einem Soundsystem beheben will, wurde abschlägig beantwortet. Der Motor sei im Fahrbetrieb nicht zu leise und zudem sei ZERO stolz auf die elektronische Fortbewegung im Straßenverkehr. Der Preis des ZERO Premium-Modells mit 6 kW Schnellladegerät, beheizten Handgriffen und Aluminium-Lenkerenden beginnt bei 23.740 Euro. Das Standard-Modell mit 3 kW   Ladegerät ist um 2.200 Euro günstiger angesetzt.




0
Rezensionen
Zurück zum Seiteninhalt