Ercoles-Blog - Ercoles Homepage

Ercoles-Welten
Direkt zum Seiteninhalt

Rückrufe aus Bella Italia

Ercoles Homepage
Veröffentlicht von hwk in hwk-press.en-a.de · 20 Dezember 2019
 
Das kommt wahrlich nicht alle Tage vor. Pünktlich zum Saisonende 2019 rufen gleich zwei große Motorradproduzenten aus Italien die Besitzer auf, ihre Maschinen zu teils kostenlosen Umrüstenaktionen in den Werkstätten zu geben.

 
Im Falle von DUCATI sind die Modelle Ducati 1199 u. 1299 Superleggera, Panigale 1299 R und 1299 R Finale Edition betroffen.
Es bestehe die Gefahr, dass Öl nach Überdruck im Motorgehäuse in den Luftfilterkasten gelangen und im schlimmsten Fall nach Entweichen aus dem Ablaufschlauch auf das Hinterrad spritzen könnte.

Ducati betont, dass es deswegen keine Unfälle gegeben habe. Das Problem sei bei einer  internen Qualitätskontrolle entdeckt worden.  

 
Der Piaggio-Konzern ruft mehrere Modelle seiner Marken Aprilia und Moto-Guzzi in die Werkstätten.
In Einzelfällen sei es vorgekommen, dass das Spiel zwischen Handbremshebel und der Hydraulikpumpe zu gering sei. Dies führt dazu, dass die Bremse ungewollt leicht betätigt wird und heiß laufen könnte.

 
Betroffen sind folgende  Aprilias: Dorsoduro 750 (2014-2016), Dorsoduro 900 (2018-2019), Mana 850 (2013-2014), Shiver 900 (2018)
Bei Moto-Guzzi sind die Modelle Audace u. Eldorado (2016-2018), California (2017-2018) und die MGX21 (2017) betroffen.

 
Ob nun auch die eigene Maschine betroffen sein könnte, ist im Internet unter http://static.piaggio.com/recall/form-piaggio.html  zu erfahren.


0
Rezensionen
Zurück zum Seiteninhalt